Pressearchiv

27.06.2015   Landrat erhält breite Zustimmung, allein über Auftragsvergaben zu entscheiden
Zweimal eine Ausnahme gemacht
Zur Meldung

Ostprignitz-Ruppin (crs) Landrat Ralf Reinhardt (SPD) hat freie Hand dafür bekommen, ohne Rücksprache mit den Abgeordneten Großaufträge vergeben zu können. Zum einen handelt es sich um die Vergabe der Arbeiten ...

24.06.2015   Förderverein möchte mit Bundesmitteln Dach und Außenhülle restaurieren lassen / Baustart noch in diesem Jahr
Kleine Kapelle - großes Projekt

Neuruppin (RA) Die Neuruppiner Sankt Georg Kapelle soll nach Möglichkeit noch vor dem Winter ein neues Dach bekommen. "Wir warten jetzt nur noch auf den Fördermittelbescheid", sagt Christine Dabitz, Vorsitzende des Vereins "Stiftung Sankt Georg ...

24.06.2015   Letzter Bauabschnitt im Nachbarland startet, ab 2017 soll Strecke bis Karstädt befahrbar sein
A 14: Erste Lücke wird geschlossen

Es wird eines der größten Brückenbauwerke in Mecklenburg-Vorpommern und mit Sicherheit auch das anspruchsvollste Teilstück der A 14: die 500 Meter lange Eldetalbrücke bei Grabow. Sie ist das Kernstück des letzten elf Kilometer langen ...

22.06.2015   Wie die Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises auf den Hackerangriff reagieren
Zurück zum Vier-Augen-Gespräch
Zur Meldung

Neuruppin – Immer neue Details zum Ausmaß des Hackerangriffs auf den Deutschen Bundestag kommen dieser Tage ans Licht. Laut dem Wochenmagazin „Der Spiegel“ konnten die digitalen Räuber 16 Gigabyte an Daten aus&n...

18.06.2015   Bund bewilligt 100 000 Euro zur Sanierung von Neuruppins zweitältestem Gotteshaus
Üppige Förderung für St. Georg
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Ein wahrer Fördermittel-Segen ist über die kleine St. Georg Kapelle in Neuruppin gekommen. 100 000 Euro sind für die Sanierung eines der ältesten Gebäude der Stadt bewilligt worden. Das teilten am Mi...

18.06.2015
100 000 Euro vom Bund für alte Kapelle
Zur Meldung

Neuruppin – Das Dach von Neuruppins zweitältestem Gebäude, der Sankt-Georg-Kapelle, kann saniert werden: Der Bund will das Projekt mit 100 000 Euro fördern, teilten gestern die Bundestagsabgeordneten Dagmar Ziegler (SPD...

18.06.2015   Standesvertretung lehnt Beihilfe zum Suizid ab. Bundestag debattiert Neuregelung.
Gewissensfrage Sterbehilfe: Brandenburgs Ärzte sagen Nein
Zur Meldung

Es ist eine Gewissensfrage: Dürfen Ärzte auf Wunsch des Patienten Sterbehilfe leisten? Oder soll dieser assistierte Suizid unter Strafe gestellt werden? Weil die Rechtslage nicht eindeutig ist, hat der Bundestag eine Neuregelung in Angrif...

18.06.2015   Erik Zander aus Dergenthin war im Rahmen des Planspiels „Jugend und Parlament 2015“ vier Tage lang Bundestagsabgeordneter
Auf Stippvisite bei der Kanzlerin
Zur Meldung

Fraktionssitzung, Ausschusssitzung. Fraktionssitzung. Erste Lesung, zweite Lesung. Und dann die Abstimmung. Die Mühlen des Politikbetriebes in Berlin. Was es bedeutet, Bundestagsabgeordneter zu sein, über Gesetzesanträge zu beraten, Mehrheiten zu suchen ...

18.06.2015   Zum Besuch eines Prignitzer Jugendlichen im Bundestag:
18-Jähriger zu Gast bei der Kanzlerin
Zur Meldung

Vom 13. bis 16. Juni fand im Deutschen Bundestag das Planspiel „Jugend und Parlament 2015“ statt. Der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, hatte hierfür den 18-jährigen Erik Zander aus Derge...

16.06.2015   Nun wird wohl erst im nächsten Jahr klar sein, ob das verseuchte Gelände saniert werden muss
Giftskandal: Abgeordnete sind irritiert
Zur Meldung

Neuruppin – Das ständige Verschieben des Abschlussberichtes zur Sanierungsuntersuchung im Neuruppiner Wohngebiet zwischen Arbeitsamt und Ruppiner See sorgt nicht allein bei den betroffenen Anwohnern für Unmut, sondern a...

16.06.2015   Prignitz: Elbe-Bereisung mit Sebastian Steineke
Erste Fortschritte beim Hochwasserschutzprogramm
Zur Meldung

• Prignitz Am 7. Juni fand eine große Elbe-Bereisung zum Sonderrahmenplan „Präventiver Hochwasserschutz“ entlang des Flusses im Landkreis Prignitz statt. Neben Landesumweltminister Jörg Vogelsänger, dem zuständigen Hauptbericht...

15.06.2015   Panzerlehrbataillon 93 machte sich am 5. Juni auf den Weg durch das Havelland
Bund kommt für Straßenschäden auf
Zur Meldung

Am Rhinow. (rez) Auch Lenken will erst gelernt sein, wenn es im Bundeswehr-Panzer durch die Lande geht. Am Freitag, 5. Juni, fand im Rahmen einer Truppenübung ein „Marsch“ des Panzerlehrbataillons 93 von Lehnin nach Gardelegen (Sachsen-Anhalt) statt, mi...

Nach oben