Pressearchiv

14.01.2015   Zahlreiche Redner und mehr als 200 Besucher bei Kundgebung für ein weltoffenes Neuruppin
„In dieser Stadt ist viel Licht“
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Zwischen 200 und 300 Menschen haben am Montag trotz Sprühregens an der Demonstration für ein weltoffenes Neuruppin auf dem Schulplatz teilgenommen. „In dieser Stadt ist sehr viel Licht und kein Dunkel-Dresden...

09.01.2015   Die A 24 könnte mit Geld von Banken oder Versicherungen ausgebaut werden, schlägt das Bundesverkehrsministerium vor
Privatgeld für die Autobahn
Zur Meldung

Neuruppin – Seit Jahren ist er im Gespräch, doch Geld gibt es dafür bisher nicht: Kommt der Ausbau der Autobahn 24 zwischen Kremmen und Neuruppin auf sechs Spuren nun oder kommt er nicht? Bundesverkehrsminister Alexander Do...

09.01.2015   Bundestagsabgeordneter besucht Neuruppiner Krümelkiste und will mehr Planungssicherheit für Mehrgenerationenhäuser
Jährliches Bangen im Begegnungshaus
Zur Meldung

Neuruppin – Jedes Jahr ein neues Bangen – Beate Müller vom Demokratischen Frauenbund kennt es nicht anders, solange sie sich erinnern kann. 56 Mitarbeiterinnen im Neuruppiner Mehrgenerationenhaus Krümelkiste – darunter&n...

09.01.2015   Bundesverkehrsministerium will bei der Erweiterung von A 24 und A 10 private Anleger mit ins Boot holen
Privat-Kapital für Autobahn gesucht
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Beim Ausbau der Bundesautobahnen A 24 und A 10 könnten in Zukunft auch private Investoren zum Zuge kommen. Um Erweiterungen und Sanierungen schneller voranzutreiben, will das Bundesverkehrsministerium auf neue Öff...

09.01.2015
Zu Besuch im Oberstufenzentrum
Zur Meldung

Friesack/Rhinow – Die beiden Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke und Uwe Feiler (beide CDU) besuchen heute von 9 bis 10.30 Uhr das Oberstufenzentrum Havelland in Friesack, um sich vor Ort über Fachkräftemangel, Au...

07.01.2015   Programm bis Ende 2015 verlängert. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke besucht Schwerpunktkita in Kyritz.
Ein weiteres Jahr Sprachförderung
Zur Meldung

Kyritz – Versprechen konnte der CDU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke gestern in Kyritz nichts. Aber er geht davon aus, dass das Bundesprogramm für die Sprachförderung auch nach 2015 fortgeführt wird. Die Kitas im Al...

20.12.2014   Berlin schließt aber Anbindung zwischen Prignitz und Berlin-Gesundbrunnen „noch in diesem Jahrzehnt“ aus
Länder wollen kürzere RE 6-Linie
Zur Meldung

Neuruppin (RA) Die Länder Berlin und Brandenburg wünschen sich offenbar eine direkte Anbindung der Bahnlinie RE 6 (Prignitz-Express) nach Gesundbrunnen und somit ans Berliner Zentrum. Dies haben RA-Recherchen ergeben. Di...

16.12.2014
Wirtschaftsjunioren auf Berlin-Tour
Zur Meldung

PRIGNITZ/BERLIN Vor kurzem waren die Wirtschaftsjunioren aus den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz auf Einladung des Bundestagsabgeordneten für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke (CDU), zu Gast in Berli...

16.12.2014   Das Unternehmen Huch-Behälterbau setzt auf die Energiewende
Die Bleche kosten weniger, die Muffen mehr
Zur Meldung

Werder – Die Energiewende ist bei den meisten Menschen noch nicht angekommen. Thomas Huch, Geschäftsführer von Huch-Behälterbau in Werder, sieht das an Hand der Zahlen. Mehr als 17 Millionen Ein- und Zweifamilienh...

11.12.2014   RA-Weihnachtsaktion ist angelaufen
Die ersten 1000 Euro sind geschafft
Zur Meldung

Ostprignitz-Ruppin (dst) Unbeschwerte Tage zum Austoben, Staunen und Neue-Freunde-Finden. Das alles und noch viele positive Erfahrungen mehr können Sie, liebe RA-Leser, in diesem Jahr wieder bei unserer längst traditionellen ...

08.12.2014   2015 gelten weiterhin 48 Prozent Kreisumlage / Etat-Diskussion für 2016 beginnt bereits im März
Die Stunden der Entscheidung
Zur Meldung

Neuruppin. Richtig zufrieden kann mit der Entscheidung zum Kreishaushalt am Donnerstagabend niemand gewesen sein. Der Ostprignitz-Ruppiner Kreistag befasste sich fast sechs Stunden lang mit dem Thema und fand nur knapp überhaupt einen...

08.12.2014   Kreistag verweigert Geld für Umbau des einstigen Sitzes des Katasteramtes
Das Jobcenter muss warten
Zur Meldung

Kyritz – Die 42 Mitarbeiter des Jobcenters in Kyritz können vorerst nicht in den einstigen Sitz des Katasteramtes in der Knatterstadt umziehen. Grund: Der Kreistag hat es am Donnerstagabend in Neuruppin abgelehnt, das Geld fü...

Nach oben