Archiv
20.03.2017, 13:38 Uhr | Nando Strüfing
Steineke lud Eisenbahnsenioren und das THW nach Berlin ein
Mitglieder aus Wittenberge und Neuruppin im Gespräch mit dem Abgeordneten

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten, Sebastian Steineke, waren in der vergangenen Woche über 20 Mitglieder des Ortsverbandes des Technischen Hilfswerks (THW) Neuruppin inklusive der THW-Jugend sowie noch einmal die gleiche Anzahl an Mitgliedern der Senioreninnen und Senioren der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) aus Wittenberge in Berlin zu Gast. 
 
Der Tag begann zunächst mit einem Besuch bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Neben dem anschließenden Besuch des Plenarsaals des Deutschen Bundestags und einer Stadtrundfahrt fand auch eine Gesprächsrunde mit Steineke statt. 
Der Abgeordnete berichtete ausführlich über seinen Arbeitsalltag in Berlin und im Wahlkreis und über verschiedene aktuelle Themen. „Es war eine sehr angenehme Diskussion. Ich habe mich über das große Interesse der Teilnehmer sehr gefreut," so Steineke.

Der Abgeordnete begrüßt jedes Jahr mehrere hundert Gäste aus seinem Wahlkreis in Berlin. Neben den Gruppen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zählen auch viele Schulklassen oder Einzelbesucher aus der Region dazu.  
 
 
aktualisiert von Nando Strüfing, 20.03.2017, 13:44 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon