SPD streut den Menschen Sand in die Augen

Sebastian Steineke: "Thesenpapier ist reine Augenwischerei"

Sebastian Steineke MdB
Sebastian Steineke MdB
Die SPD Ostprignitz-Ruppin hat ein eigenes Papier zur Kreisreform präsentiert und dabei gleichwertige Verwaltungsstandorte für Neuruppin und Perleberg vorgeschlagen:

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU Ostprignitz-Ruppin Sebastian Steineke MdB:

"Die SPD in der Region betreibt jetzt reine Augenwischerei. Gleichwertige Verwaltungsstandorte wird es nach der Kreisreform nicht geben. Diese wurden den Bürgerinnen und Bürgern schon 1993 für Kyritz und Wittstock und auch zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern versprochen. Nirgends hat es funktioniert. Nur wer die Initiative Kreisreform stoppen unterstützt, hat Sicherheit für alle Standorte und Arbeitsplätze. Bezeichnend übrigens, dass die ursprünglichen Ziele der "heilsbringenden" Reform überhaupt nicht mehr erwähnt werden". 

 

Nach oben