Neuigkeiten

16.06.2019
Neuer Schlauch für die Feuerwehr in Seddin

Am Freitag hat der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, der Freiwilligen Feuerwehr in Seddin (Gemeinde Groß Pankow) einen neuen Druckschlauch übergeben. Den spendete er, nachdem er erfahren hat, dass Unterstützung benötig...

13.06.2019   Veranstaltung in Wittenberge
Starker Staat für Innere Sicherheit

Unter dem Motto „#starkerstaat: Mehr Personal, schnellere Verfahren“ machte gestern die CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit ihrer Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Fraktion“ in der Alten Ölmühle in Wittenberge Halt. Der Bundestagsabgeordnete f...

12.06.2019
Bund fördert Denkmäler in Bad Wilsnack und Hohenofen
Sebastian Steineke MdB

Auch in diesem Jahr setzen sich die kontinuierlich guten Nachrichten für die Wunderblutkirche in Bad Wilsnack weiter fort. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird der Bund auch 2019 wieder Geld für die Wunderblutkirche bereitstellen. Hierüber informi...

06.06.2019
Jens Spahn kommt nach Neuruppin

Ich freue mich, dass auf meine Einladung hin in der nächsten Woche Gesundheitsminister Jens Spahn nach Neuruppin kommt und dort die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane besucht. Gerade in den unruhigen Zeiten ein Zeichen der Wertschätzung fü...

04.06.2019   Bund bestätigt Aufnahme ins Planungsprogramm
Nächster Schritt zur Sanierung der B 107
Foto: Tobias Koch

Aus Sicht des Bundes steht einer Sanierung der B 107 zwischen Mesendorf und Pritzwalk nichts im Wege. Dies geht aus einer Mitteilung des Bundesverkehrsministeriums an den Bundestagsabgeordneten für die Prignitz, Sebastian Steineke, hervor. Steineke hatte sich diesb...

17.05.2019   Wirtschaftsjunior Thomas Tolg aus Neuruppin begleitete Steineke bei seiner Arbeit
Ein Blick hinter die Kulissen des Bundestages

Politik trifft junge Wirtschaft – das ist das Motto des Know-how-Transfers, einer Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland, an der auch der Bundestagsabgeordnete für das Ruppiner Land, Sebastian Steineke, in diesem Jahr wieder teilnahm. In dieser Woch...

15.05.2019
Angekündigte Umstufung der K6810 - Unfreundlicher Akt des Landkreises

Der Landkreis plant, die Kreisstraße 6810 (Alt Ruppin bis Zermützel) abzustufen und setzt die Stadt Neuruppin dabei weiter unter Druck. Zu diesem Zweck wurde der Stadt nunmehr nach unserer Kenntnis eine Umstufungsvereinbarung vorgelegt. Aus der Vereinbarung e...

14.05.2019   Sebastian Steineke MdB: „SPD und Linke schwenken auf CDU Kurs ein“
Die Hausboot-Posse muss endlich beendet werden
Zur Meldung

Der Hausboot-Streit zwischen dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin (OPR) und Hausbootbesitzer Ralf Günther beschäftigt morgen noch einmal den Landtag in Potsdam. Nachdem die CDU seit Monaten mit Anträgen und aktuell einem Gesetzentwurf die Hausboot-Posse beend...

13.05.2019
Steineke spendet Kuchen an die ASB-IntegrationsKITA „Bummi“

Der Bundestagsabgeordnete für das Ruppiner Land, Sebastian Steineke, hat heute anlässlich des Tags der Kinderbetreuung der ASB-IntegrationsKITA „Bummi“ in Neuruppin Kuchen für ca. 90 Kinder und 20 Betreuer gespendet. Mitarbeiter der Kita nahme...

10.05.2019   Am 11. Mai ist wieder Tag der Städtebauförderung
Städtebauförderung ist Erfolgsgeschichte

Die Städtebauförderung ist eine tragende Säule für die Entwicklung unserer Kommunen. Am 11. Mai 2019 findet zum fünften Mal in Folge der Tag der Städtebauförderung statt, initiiert von Bund, Ländern und kommunalen Spitzenverbä...

08.05.2019
Kirchen in Hohennauen, Wagenitz und Freyenstein erhalten Fördermittel vom Bund

Die Dorfkirche in Hohennauen kann sich über Fördermittel des Bundes freuen. Wie der Bundestagsabgeordnete für das nördliche Havelland, Sebastian Steineke, mitteilt, hat der zuständige Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags heute Mittel in H...

06.05.2019   Sebastian Steineke MdB: „Unterstützung für die Jüngsten“
48 Stunden Aktion am Jugendclub Wusterhausen

Auch in diesem Jahr hat sich der Bundestagsabgeordneten für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, gerne an der 48-Stunden-Aktion der Berlin-Brandenburgischen Landjugend e.V. beteiligt. Es ging für ihn daher nach Wusterhausen zum Jugendclub, wo die j...

Nach oben