Spende für die Nachwuchsarbeit

Der Bundestagsabgeordnete für die Ostprignitz, Sebastian Steineke, war gestern in Wittstock, um eine Spende in Höhe von 250 Euro an die Jugendfeuerwehr zu überreichen. Hintergrund war die notwendige Anschaffung von neuen Helmen für den Feuerwehrnachwuchs in der Dossestadt.
 
Bei der Übergabe der Spende an die Stadtjugendfeuerwehrwartin Jennifer Dürkopp lobte Steineke die engagierte Arbeit der Feuerwehr in Wittstock. „Gerade im Hinblick auf die leider oftmals bestehenden Nachwuchsprobleme bei unseren Feuerwehren im ländlichen Raum freut es mich sehr, zu sehen, wie toll die Entwicklung in Wittstock in diesem Bereich ist. Auch deshalb habe ich hier gerne unterstützt,“ so der Bundestagsabgeordnete. Mit dem bisherigen Geld können ca. 20 Helme gekauft werden. Benötigt werden aber insgesamt 50 Stück. Daher würde sich die Wittstocker Feuerwehr über weitere Unterstützung für ihre Nachwuchsarbeit freuen.
 


Nach oben