Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten für das Ruppiner Land, Sebastian Steineke, kommt DFB-Präsident Reinhard Grindel am 11. April ins Ruppiner Land. Zunächst wird er den Frank-Jeske-Sportplatz in Wustrau besuchen. Geplant ist hier ein kurzer Rundgang mit Gespräch über das Gelände des TSV Wustrau. Zeitgleich wird das Training einer Jugendmannschaft besichtigt. Anschließend geht es nach Neuruppin ins Volksparkstadion, in dem eine von Sebastian Steineke moderierte Gesprächsrunde des DFB-Präsidenten mit lokalen Vereinsvertretern zu den Herausforderungen des Fussballs im ländlichen Bereich stattfindet. Eingeladen sind alle Vereinsvorsitzenden der Fussballvereine in der Region.
 


Nach oben