"Ostprignitzer Bote" und "Prignitzer Bote" - Ausgaben September 2014

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

heute finden Sie im "Wochenspiegel" als Beilage kostenlos den "Ostprignitzer Boten". Die Zeitung berichtet über brandaktuelle Themen, die die Region bewegen. Auch über meine Arbeit können Sie dort Einiges erfahren. Zudem werden dort die Mitglieder unserer neuen CDU-Kreistagsfraktion vorgestellt.

Für die Menschen in der Prignitz lag bereits am vergangenen Samstag der "Prignitzer Bote" kostenlos in Ihrem Briefkasten. Hier sehen Sie u.a. ein großes Portrait unseres Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Haushaltsberatungen 2015

Keine Neuverschuldung - Historische Weichenstellung für unser Land

In dieser Woche beraten wir im Deutschen Bundestag den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2015 und den Finanzplan bis 2018. Die Beratungen fallen in eine Phase zunehmender internationaler Verunsicherung aufgrund der kriegerischen Auseinander­setzungen in Europa und in Europas Nachbarschaft, eines weiterhin hohen Reformbedarfs in den Staaten der Eurozone und einer Dämpfung der wirtschaftlichen Dynamik in mehreren großen Schwellenländern.

Die wirtschaftlichen Aussichten in Deutschland sind weiterhin gut. Daran ändern auch die jüngsten Quartalsdaten zum Bruttoinlandsprodukt nichts. 

Besuch im Nationalen-Naturerbe Kyritz-Ruppiner-Heide

CDU Politiker sichern Unterstützung zu

Zum Abschluss seiner Sommertour hat Sebastian Steineke MdB am Donnerstag, den 4.9.2014 mit dem Landtagskandidaten Jan Redmann, dem Ortsbürgermeister von Gühlen-Glienicke Michael Peter und dem Wittstocker CDU-Ortsvorsitzenden Björn Schäfer auf Einladung der Heinz-Sielmann-Stiftung mit dem geschäftsführenden Vorstand Michael Beier die Kyritz-Ruppiner-Heide (ehemaliges "Bombodrom") besucht. Die Politiker konnten sich dank der Schilderungen von Jochen Entrup (BIMA-Bundesforst) von den enormen Fortschritten der letzten Jahre überzeugen und sicherten zu, eine weitere Verbesserung für die touristische Nutzung zu unterstützen. Es soll auch geprüft werden, wie der Sielmann-Stiftung bei Ihren weiteren Plänen für das Naturerbe in der Region geholfen werden kann.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt nach Wittstock

Wahlkampfauftritt mit Dr. Jan Redmann und Prof. Dr. Michael Schierack MdL

Am kommenden Mittwoch, den 10. September kommt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel nach Wittstock. Gemeinsam mit dem Spitzenkandidaten der CDU Brandenburg zur Landtagswahl am 14. September, Prof. Dr. Michael Schierack MdL und dem Landtagskandidaten für die östliche Prignitz, Dr. Jan Redmann, wird sie auf dem Marktplatz ab 16 Uhr zu den Bürgerinnen und Bürgern der Prignitz und dem Ruppiner Land im Rahmen des Landtagswahlkampfs sprechen. 

Spezialitäten aus Hakenberg im Bundestag

Besuch beim Rhinmilchverbund und der GAB Protzen

Am 02.09.2014 hat der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke mit dem Landtagskandidaten Michael Gayck im Rahmen seiner Sommertour die Rhinmilch GmbH in Fehrbellin besucht. Der Rhinmilchverbund, mit Geschäftsführer Hellmuth Riestock und Prokurist Jens Winter, hat mit der Marke "Hakenberger Fleisch" eine echte regionale Spezialität geschaffen, die es bis nach Berlin in die Restaurants des Bundestages geschafft hat. Große Sorgen bereitet es den Machern des Rhinmilchverbundes, dass nicht genügend Mittel für die Sanierung der Wasserstraßen zur Verfügung gestellt werden und die landwirtschaftlichen Flächen der stetigen Gefahr der Überflutung ausgesetzt sind.

Arbeit der Rettungshundestaffel verdient Würdigung

CDU Wittstock bereitet Antrag an die Stadtverordnetenversammlung vor

Am Donnerstag besuchten der CDU-Kreisvorsitzende Jan Redmann und der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke MdB die Rettungshundestaffel Brandenburg in Wittstock. Bei dem Termin, der im Rahmen der Sommertour von Sebastian Steineke stattfand, wollten die beiden Politiker mehr über die ehrenamtliche Arbeit der Staffelmitglieder und ihrer Hunde erfahren.

Neben zahlreichen Rettungsübungen, die den Gästen live vorgeführt wurden, berichtete die Leiterin der Rettungshundestaffel, Christel Rosenblatt, über ihr bisher größtes Erlebnis ihrer Amtszeit: „Die Weltmeisterschaft 2004 in Wittstock war für uns, die Stadt und die gesamte Region ein voller Erfolg. Alle haben davon profitiert.“

CDU lehnt Kreisfusion ab und wirbt für Kooperation

Vorsitzende der CDU-Kreisverbände und der CDU-Kreistagsfraktionen geben „Kyritzer Erklärung“ ab

Die Spitzen der CDU-Kreisverbände und der CDU-Kreistagsfraktionen aus Ostprignitz-Ruppin (OPR) und der Prignitz (PR) haben sich gestern in der „Kyritzer Erklärung“ gegen eine Zwangsfusion der Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz ausgesprochen. Die CDU-Kreistagsfraktionen beider Landkreise werden stattdessen Initiativen starten, um die Zusammenarbeit der Landkreise zu intensivieren. Die „Kyritzer Erklärung“ wurde von den beiden CDU-Kreischefs Dr. Jan Redmann (OPR) und Gordon Hoffmann MdL (PR) sowie den CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Sebastian Steineke MdB (OPR) und Andreas Giske (PR) bei einem gemeinsamen Treffen in Kyritz vorgestellt.

Demonstration für bessere Straße in Schweinrich

Sommerfest und Wahlkampfauftakt der CDU OPR mit Kundgebung

Am Sonntag feierten etwa 120 Mitglieder und Freunde der CDU Ostprignitz-Ruppin ihr traditionelles Sommerfest. Am Dorfanger in Schweinrich (OT von Wittstock) erfolgte sogleich der offizielle Wahlkampfauftakt der Kreis-CDU. Der Gastgeber und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Jan Redmann konnte neben den Mitgliedern auch den Wittstocker Bürgermeister Jörg Gehrmann und den Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke begrüßen. Höhepunkt der Veranstaltung war eine bei der Polizei angemeldete Demonstration. Gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Leben ohne Beben“ und angeführt vom Wittstocker Blasorchester marschierten die Teilnehmer durch den Ort, um gegen die rot-rote Kürzungspolitik im Straßenbau zu demonstrieren. Die Straße wurde dafür eigens von der Wittstocker Polizei für eine Viertelstunde komplett gesperrt.

Heimische Nahrungsmittelwirtschaft stützen

Sebastian Steinenke mit Jan Redmann zu Besuch bei Emsland Stärke

Am 21.08. hat Sebastian Steineke MdB zusammen mit dem Landtagskandidaten und stellvertretenden CDU Landesvorsitzenden Dr. Jan Redmann die Firma Emsland Stärke in Kyritz besucht.

Das traditionsreiche Unternehmen, bereits im 19.Jahrhundert in Kyritz gegründet, ist heute im Verbund der Emsland Group einer der qualitativen Weltmarktführer im Bereich der Stärkeproduktion. Es war beeindruckend zu sehen, welche Produkte nur wegen der Zulieferung aus Kyritz möglich sind. Ein großes Problem ist aber zur Zeit der sinkende Anbau von speziellen Stärkekartoffeln aufgrund der ausgefallen Förderung durch die Europäische Union. Die Firma plant in den nächsten Jahren auch weitere größere Investitionen, um den Standort zu sichern.

Autobahn A14 wichtig für Arbeitgeber

Steineke und Hoffmann: „Arbeit der Lebenshilfe in Wittenberge verdient große Anerkennung“

Zum Ende der ersten Hälfte seiner Sommertour zieht der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, eine positive Bilanz: „Es ist wichtig, den direkten Kontakt vor Ort zu suchen. So erfährt man aus erster Hand, wo der Schuh drückt.“ Gestern besuchte Steineke gemeinsam mit dem Prignitzer Landtagsabgeordneten Gordon Hoffmann u.a. die Lebenshilfe Prignitz in Wittenberge. 

Hier erfuhren die Politiker, mit welchen Hürden der gemeinnützige Verein zu kämpfen hat. Obwohl sich das Land eine stärkere Inklusionspolitik auf die Fahnen geschrieben hat, musste auch die Lebenshilfe als Träger der Montessori-Schulen in Neuruppin und Wittenberge die Kürzungen der Zuschüsse für die Freien Schulen in Kauf nehmen. „Insbesondere die Arbeit mit behinderten Menschen ist eine große Leistung der Lebenshilfe Prignitz.