Archiv

28.10.2013   Geschäftsführender Kreisvorstand mit breiter Mehrheit wiedergewählt
CDU OPR wählt Kreisvorstand in Neuruppin
Der Kreisvorstand im Rosengarten

Am 26.10.2013 hat der CDU Kreisverband Ostprignitz-Ruppin die Neuwahl des Kreisvorstandes vorgenommen. Zum neuen und alten Kreisvorsitzenden wurde dabei mit 95% der abgegebenen Stimmen Dr. Jan Redmann gewählt. Auch die weiteren Posten im geschäftsführ...

22.10.2013   Norbert Lammert mit 95% zum Bundestagspräsidenten gewählt
Der 18. Deutsche Bundestag hat sich konstituiert
Die CDU Bundestagsfraktion

m Berliner Reichstag fand am heutigen Dienstag die konstituierende Sitzung des am 22. September gewählten 18. Deutschen Bundestages statt. Zentraler Tagesordnungspunkt des ersten Tages war die Wahl des Bundestagspräsidenten durch die 631 gewählten Abge...

01.10.2013   Ein Tag der Freude und der Dankbarkeit
Tag der Deutschen Einheit
Sebastian Steineke

Heute feiern wir den Tag der Deutschen Einheit. Dazu sagte Helmut Kohl bereits 1990 die Worte die heute noch immer richtig sind: "Der 3. Oktober ist ein Tag der Freude, des Dankes und der Hoffnung. Die junge Generation in Deutschland hat jetzt - wie kaum eine a...

19.09.2013   Frage 11 (Inklusion) und zur Person
Fragen und Antworten im Ruppiner Anzeiger - Zu den Chancen und Problemen unserer Region
Sebastian Steineke

11. Das Thema Inklusion war in den vergangenen Jahren in aller Munde. Die Landesregierung verfolgt ihr eigenes Konzept und wollte künftig alle Schüler mit Behinderung oder Lernschwierigkeiten in öffentliche Schulen integrieren. Das stieß auf vi...

17.09.2013
Ohne Auto geht es nicht - Interview in der Märkischen Allgemeinen Zeitung
Sebastian Steineke

Neuruppin. MAZ: Worüber haben Sie das letzte Mal gelacht? Sebastian Steineke: Über meine Kinder heute morgen. Eigentlich sogar mit ihnen. Wie lange mussten Sie für Ihr Wahlplakat-Foto üben? Steineke: Also üben... Das hat insgesamt eine Dreiv...

17.09.2013   Fragen 9 und 10
Fragen und Antworten im Ruppiner Anzeiger - Zu den Chancen und Problemen unserer Region

9. Was würden Sie als Bundestagsabgeordnete(r) unternehmen, um den Bund bei der Finanzierung der Bundes- und Landesmusikakademie Rheinsberg mehr in die Pflicht zu nehmen?Als Bundestagsabgeordneter werde ich mich dafür einsetzen, dass die bis 2012 erfolgte F&ou...

11.09.2013   Fragen 5 und 6
Fragen und Antworten im Ruppiner Anzeiger - Zu den Chancen und Problemen unserer Region

5. Noch immer sind einige Regionen in Ostprignitz-Ruppin nicht mit einem schnellen Internet versorgt. Wie kann dieser Engpass beseitigt werden?Das Land Brandenburg hat gerade, nach jahrelangen Ankündigungen, die Deutsche Telekom mit dem Ausbau des schnellen Datenne...

11.09.2013   Besuch im Natursteinwerk, der Obdachlosenunterkunft K 6 und dem Prignitzfest der CDU OPR
Sommertour mit dem Landesvorsitzenden Prof. Michael Schierack

Sebastian Steineke besuchte im Rahmen der Sommertour von Prof. Dr. Michael Schierack, Vorsitzender der CDU Brandenburg, und Dr. Jan Redmann dem CDU-Kreisvorsitzenden Einrichtungen und Betriebe in Ostprignitz-Ruppin. Amandus Flatau, Eigentümer des Natursteinwerk...

07.09.2013   Die Meinung Ihres Bundestagskandidaten - Fragen 3 und 4
Fragen und Antworten im Ruppiner Anzeiger - Zu den Chancen und Problemen unserer Region

3. Was ist Ihre Strategie, damit junge Menschen Arbeit und Familie besser unter einen Hut bekommen? Sollten in der Region mehr Kitas mit längeren Öffnungszeiten entstehen? Ich möchte eine familienfreundliche Arbeitswelt. Deshalb sollten wir die Unte...

05.09.2013   Die Meinung Ihres Bundestagskandidaten
Fragen und Antworten im Ruppiner Anzeiger - Zu den Chancen und Problemen unserer Region

1.    Die wirtschaftliche Lage in Brandenburg stabilisiert sich, die Arbeitslosigkeit geht in in Ostprignitz-Ruppin zurück. Vor allem im regionalen Wachstumskern Neuruppin sieht die Lage gut aus. Wie kann es gelingen, auch die Randgebiete in diese En...

28.08.2013   Zur Erhöhung der Kreisumlage auf 48%
Politiker vermissen ein Sparkonzept - Die CDU attackiert den Landrat
Sebastian Steineke

Heftige Kritik übt der CDU-Kreisverband an Landrat Ralf Reinhardt (parteilos). "Wenn der Landrat mit den Ämtern und Städten über Einsparungen beim Kreis diskutiert, dann hätte ich erwartet, dass man auch die Hosen runterlässt und sa...

21.08.2013   Sebastian Steineke: "Jetzt drohen Steuererhöhungen für die Bürger"
CDU OPR zur Einigung von Landrat, Bürgermeistern und Amtsdirektoren – Kreisumlage 48%

Die CDU OPR begrüßt grundsätzlich die frühzeitige Einigung und Verständigung der kommunalen Familie in Ostprignitz-Ruppin. Die dadurch drohenden Steuererhöhungen sind aber kontraproduktiv und gefährden den wirtschaftlichen Aufschwung ...

Nach oben