Heute Vormittag hat der Bundestagsabgeordnete für das nördliche Havelland, Sebastian Steineke, im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Vorlesetags den Schülerinnen und Schülern an zwei Grundschulen im Havelland vorgelesen. Der erste Vorlesetermin führte ihn zur Grundschule Friedrich de la Motte Fouqué nach Nennhausen. Hier las der Abgeordnete aus dem Buch „Der 35. Mai“ von Erich Kästner. Auch Amtsdirektorin Ilka Lenke war dabei. Danach ging es weiter zur Karibu-Grundschule nach Paulinenaue. Hier lauschten die Kinder dem Abgeordneten zu Büchern aus der Reihe „Die Olchis“. "Ich freue mich jedes Jahr immer wieder, den Kindern am Vorlesetag eine Freude machen zu können," so Steineke. Die Bücher spendete Steineke den Schulen jeweils im Anschluss.

Nach oben