Politiker vermissen ein Sparkonzept - Die CDU attackiert den Landrat

Zur Erhhung der Kreisumlage auf 48%

28.08.2013 | Mrkische Allgemeine Zeitung / Andreas Vogel 27.08.2013
Sebastian Steineke
Sebastian Steineke

Heftige Kritik übt der CDU-Kreisverband an Landrat Ralf Reinhardt (parteilos). "Wenn der Landrat mit den Ämtern und Städten über Einsparungen beim Kreis diskutiert, dann hätte ich erwartet, dass man auch die Hosen runterlässt und sagt, wo gespart werden kann", sagt Sebastian Steineke.

Der Neuruppiner Kreistagsabgeordnete, zugleich Sprecher des CDU-Kreisverbandes, begrüßt es zwar, dass sich der Landrat mit den Ämtern, Gemeinden und Städten für 2014 auf eine Erhöhung der Kreisumlage von 46 auf 48Prozent geeinigt hat.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel
aktualisiert von Sebastian Steineke, 28.08.2013, 16:28 Uhr