Neuruppin: Welche Zukunft hat das historische Landratsamt?

Unsere Meinung

05.02.2023 | Mrkische Allgemeine Zeitung

Der Kreistag Ostprignitz-Ruppin muss entscheiden, ob das historische Landratsgebäude in Neuruppin saniert – oder ob an anderer Stelle ein weiterer Neubau für die Verwaltung errichtet wird. Noch ist unklar, wann eine Entscheidung fällt.

Dazu habe ich mich wie folgt geäußert:
„Die Bedingungen in dem Altbau müssen sich ändern“, betont der CDU-Mann Steineke.

 Allerdings glaubt der Jurist nicht, dass in diesem Jahr eine Entscheidung dazu fallen wird. Denn egal, ob saniert oder neu gebaut werden soll, brauche es für so ein Millionenprojekt eine breite Mehrheit im Kreistag. „Die Investition würde den Kreishaushalt auf Jahre belasten“, ist sich Steineke sicher. Deshalb sollte so eine Entscheidung nicht zwischen Tür und Angel gefällt werden. Ob das in diesem Jahr klappt, hänge auch von der Vorarbeit der Kreisverwaltung ab, so der CDU-Mann.

Den ganzen Artikel findet ihr hier!

 
aktualisiert von Sebastian Steineke, 05.02.2023, 13:42 Uhr