Steineke beteiligt sich an „Weihnachten im Schuhkarton“

02.11.2020 | Nando Strüfing

Auch in diesem Jahr wird die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" in Ostprignitz-Ruppin zum wiederholten Mal durchgeführt. Sebastian Steineke, der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, hat heute seine Paketspenden an den Initiator Andreas Leddin vor dem Ruppiner Hospiz „Haus Wegwarte“ in Neuruppin übergeben. „Ich mache jedes Jahr gerne mit. Das ist eine tolle Aktion, die gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten nochmal eine zusätzliche Bedeutung bekommt, um Kindern aus schwächeren Familien eine Freude zu machen,“ so der Abgeordnete. Seit Mitte Oktober kann gespendet werden. Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann bis zum 16. November Kartons u.a. in Wittstock beim Fotostudio Manthey in der Poststraße, im evangelischen Gemeindebüro in der St. Marienstraße, in der evangelischen Kita „Bienenkorb“ in der Heiliggeiststraße oder in Neuruppin im Hospiz Haus „Wegwarte“ abgeben.
 

 
aktualisiert von Nando Strüfing, 03.11.2020, 15:29 Uhr