Ausschreibung Landrat OPR: Fragen bleiben

Die Ausschreibung zur Stelle des Landrates in Ostprignitz-Ruppin hinterlässt weiterhin viele Fragen. Nachdem es der Landkreis gestern und damit erst einen Tag vor Ablauf der Ordnungsfrist geschafft hat, auf meine Fragen zu antworten, bleibt weiter Einiges offen. Eines ist auf jeden Fall klar: die überstürzten und falschen Anzeigen haben den Landkreis fast 8.000 Euro zusätzlich gekostet. Wer genau sie in Auftrag gegeben hat, wurde mir immer noch nicht mitgeteilt. Auch die Frage, warum sie in Auftrag gegeben wurden, wurde lapidar mit Zeitdruck begründet. Das reicht mir nicht. Hier muss evtl. ein Akteneinsichtsantrag weiterhelfen.

Nach oben