Bund unterstützt Unternehmen aus Groß Pankow

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat den Bundestagsabgeordneten für die Prignitz, Sebastian Steineke, heute darüber informiert, dass im Rahmen der Bekanntmachung einer Richtlinie über die Förderung von Innovationen in der Tierhaltung als Beitrag zum Klimaschutz gemäß Pariser Abkommen ein Prignitzer Unternehmen Fördermittel vom Bund erhält. Die Firma Hagronic GmbH & Co. KG aus Groß Pankow hat erfolgreich einen Antrag für das Projekt „Entwicklung einer Nachrüstlösung zur Säure-Applikation in Flüssigmistkanälen von Tierställen“ gestellt und erhält vom Bund ca. 360.000 Euro.
 
Hierzu erklärt Sebastian Steineke: „Die Förderung des Bundes trägt dazu bei, die landwirtschaftliche Tierhaltung nachhaltig zu stabilisieren und ihre negativen Folgen auf die Klimaentwicklung zu minimieren. Ich möchte Hagronic herzlich gratulieren und freue mich über die Förderung vom Bund für das Unternehmen aus unserer Region.“ 
 
Der Zuwendungsbescheid wird dem Projektträger in den nächsten Tagen zugehen.


Nach oben