Geld für Schulen

Havelland. Die Verteilung der Bundesmittel beim Kommunalinvestitionsförderungsgesetz zur Schulinfrastruktur steht fest. Danach haben auch Kommunen aus dem Havelland Aussicht auf Fördermittel für Schulen. Der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, begrüßt die Ankündigung und informiert über die ausgewählten Kommunen. Demnach soll es nach dem Entwurf folgende Zuwendungen geben: Amt Nennhausen 245.647 Euro und Amt Rhinow 192.336 Euro.

 

Nach oben