IHK Potsdam zeichnet „TOP-Ausbildungsbetriebe“ in Pritzwalk und Vielitzsee aus

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam zeichnet in diesem Jahr erneut sechs Ausbildungsbetriebe für ihr besonderes Engagement bei der Schaffung attraktiver Ausbildungsplätze als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ aus. Bereits seit dem Jahr 2003 würdigt die IHK Potsdam jährlich Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk. Die Ehrung findet im jeweiligen Unternehmen bei einem gemeinsamen Betriebsbesuch im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt.
 
Zwei der insgesamt sechs Preisträger werden am Donnerstag, 20. August 2015, durch die IHK-Präsidentin Beate Fernengel mit einem attraktiven Pokal und einer Urkunde geehrt. 
10:00 Uhr, Kingspan Gefinex GmbH, Jakobsdorfer Straße 1, 16928 Pritzwalk (PR) (für Navigationsgeräte: Steffenshagen)
Neben der IHK-Präsidentin werden Torsten Uhe, Landrat des Landkreises Prignitz, Dr. Ronald Thiel, stellv. Bürgermeister der Stadt Pritzwalk, und Ina Kaiser-Hagenow, Teamleiterin Arbeitgeberservice Prignitz der Agentur für Arbeit, erwartet.
 
12:30 Uhr, Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH, Haus Schönbirken, Weg nach Schönbirken 1, 16835 Vielitzsee (OPR) (Ortsteil Strubensee)
Neben der IHK-Präsidentin werden der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke, Ronald Vieweg, Bereichsleiter Ostprignitz-Ruppin der Agentur für Arbeit Neuruppin, Danilo Lieske Amtsdirektor vom Amt Lindow (Mark), Heidrun Otto,  Bürgermeisterin Amt Lindow (Mark), Hans Schaefer, Geschäftsführer Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg als Vertreter des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, sowie Tony Groche, Ortsvorsteher Strubensee und Vertreter der Gemeinde Vielitzsee, erwartet.
 
Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen, bei den Veranstaltungen sowie Betriebsrundgängen dabei zu sein und zu berichten.
 

 

Nach oben